Zeitmessungen

Messgerät der ungleichzeitigen Kontaktbetätigung des Schalters Typ MND-26 - NEU!

BESTIMMUNG

Das Messgerät ist zur gleichzeitigen Messung der Öffnungs- und Schließungszeiten von 6 Schalterkontakte vorgesehen, was die Bestimmung der Ungleichzeitigkeit ihrer Betätigung ermöglicht, und den Abnutzungsgrad bestimmen lässt, und zusätzlich die Registrierung der durch die Spule des Schalters fliessenden Ströme.

Das Gerät ermöglicht auch die Aufzeichnung von analogen Verläufen (z.B. von Strömen, die durch die Einschalte- und Ausschaltespule fliessen oder eventuell Bewehrungsstrom).

CHARAKTERISTIK
Dieses Messgerät ist ein tragbares Gerät, das auf der Basis eines Mikroprozessors hergestellt wurde. Das Messgerät MND-26 ermöglicht die Bestimmung der ungleichzeitigen Kontaktbetätigung in dem Zyklus W, Z, WZ, ZW, WZW auch mit der Berücksichtigung der Bewehrungszeit. Sie können die Funktion des inneren Startes nutzen, dann wird die Messung automatisch durchgeführt und endet nach einer bestimmten Zeit oder die Messung mit einem äußeren Spannungssignal 110, 220V, AC/DC initiiren. Es ist auch möglich, die Messung nach der Änderung  des Zustandes von einem der Kontakte anzufangen (die Messung nur der Ungleichzeitigkeit, aber dafür ohne die Notwendigkeit den Schalter mit der Spannung zu steuern). Die Messergebnisse werden gespeichert und werden auf dem LCD-Bildschirm gezeigt und können auf dem eingebauten Drucker Typ Kafka gedruckt werden, und können auch an den Computer übertragen werden mit Hilfe der USB-Schnittstelle und mit dem USB-Speicherstick. Die Dauer der Kontaktenvibration kann man aus dem Ausdruck oder aus dem aufgezeichneten Zeitverlauf im Computerprogramm ablesen Während der Zeit- und Strommessung wird auch die Messung der die Schalterspule versorgenden Spannung durchgeführt.

Das Messgerät und der Drucker befinden sich in einem Koffer und können durch den internen Akkumulator versorgt werden. Im Messgerät ist ein Ladegerät für den Akkumulator eingebaut.

Der Drucker gehört zur zasätzlichen Ausstattung.

TECHNISCHE DATEN

Zeitmessungsbereich bis 23 s
Messauflösung 0,1; 0,2; 0,5; 1,0 ms
Zulässiger Grundfehler

±(0,01 % des Anzeigewertes  + 1 Ziffer)

Anzahl der gemessenen Kontakte 6
Speicher 90 Messungen
Anzahl der Eingänge "START" 2
Die Messung initiierende Spannung (Außenstart) 110 ÷ 220 V, AC / DC
Die Möglichkeit, die Schalterspulen zu Steuern zwei Steuerungsausgänge
Steuerspannung der Schalterspule (interner Start) 48 ÷ 220 V, DC
Analogkanäle 3 Ströme
Der Messbereich der analogen Kanäle -5 A ÷ +5 A
Betriebstemperaturbereich:
Messgerät
Drucker

–10 ºC ÷ +40 ºC
+ 5 ºC ÷ +35 ºC
Gehäuseschutzstufe IP 67
Versorgung 230 V, 50 Hz + interner Akkumulator

Abmaß

Gewicht

500 x 390 x 190 mm

ca. 11 kg

 

Alle Fragen richten sie bitte an:

  • Dipl.-Ing. Józef Arnold, , (+48) 32 237 66 73,
  • Dipl.-Ing. Dariusz Janecki, , (+48) 32 237 66 73.