Prüfung der halbdirekten und indirekten Energiemesssystemen

Prüfung der halbdirekten und indirekten Energiemesssystemen

Prüfungsbereich der Elektroenergiemesssysteme umfasst:

  1. Sichtprüfung des Außengehäusestandes der Strom- und Spannungwandlers.
  2. Überprüfung der Befestigung der Strom- und Spannungswandler.
  3. Überprüfung der Eichstempel des Eichamtes.
  4. Prüfung des Zustandes der dem Stromversorger gehörigen Plomben angebrachten auf:
    • Zählertafeln,
    • Ska- Leisten,
    • Abdeckung der Klemmleisten des Zählers,
    • Abdeckung der Klemmleisten des Strom- und Spannungswandlers,
    • Türen der Messzelle,
    • Ausschalter des Spannungsmessfeldes.
  5. Prüfung der Schaltanordnung des Stromkreises:
    • Zustand und Richtigkeit des Primäranschlußes der Spannungswandler,
    • Zustand und Richtigkeit der Sekundärewicklungsanschlußes der Stromwandler mit der Ska- Leiste,
    • Zustand und Richtigkeit des Ska- Leistenkreises und des Anschlußes zwischen der Ska- Leiste und der Anschlußleiste des Stromzählers.
  6. Prüfung der Schaltanordnung des Spannungskreises:
    • Zustand und Richtigkeit des Primäranschlußes der Spannungswandlers,
    • Zustand und Richtigkeit der Spannungskreises mit der Ska- Leiste,
    • Zustand und Richtigkeit der Kreise von Ska- Leiste und des Anschlußes zwischen der Ska- Leiste und der Anschlußleiste des Stromzählers.
  7. Prüfung der Belastungen der Sekundärwicklung vom Kern der Stromwandler und der Sekundärwicklung der Spannungswandler und die Feststellung ihrer Übereinstimmung (ihr Fehlens) mit den Normenanforderungen  PN-E -04700.
  8. Prüfung der Bemessungsdaten von Stromwandler und Spannungswandler (Nenngrößentafel) mit dem Tatbestand.
  9. Messung des Isolationsresistanz der Strom- und Spannungswandler.
  10. Prüfung der Genauigkeit der Stromwandler für den Wert von 5%, 20%, 100% und 120% des Nennstromes bei der wirklichen Belastung des Wandler und bei Belastungen von 25% und 100% der Nennbelastung.
  11. Prüfung der Genauigkeit der Sapnnungswandler für den Wert von 80%, 100% und 120% des Nennstroms bei der wirklichen Belastung des Wandlers und bei Belastungen von 25% und 100% der Nennbelastung.

Die mit den aufgezählten Arbeiten verbundene Messungen führen wir mit Geräten aus, die mit den staatlichen Standarden der Messeinheiten übereinstimmen.

Die Kalibrierung der Messgeräte führen unsere Messgerätelabors aus akkreditiert durch PCA (Polnisches Zentrum für Akkreditierung)

 

Alle Fragen richten sie bitte an:

  • mgr inż. Paweł Polus, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 32 237 66 53
  • inż. Jerzy Wrzosek, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 32 237 66 02

Dane kontaktowe

Zakład Pomiarowo-Badawczy Energetyki

"ENERGOPOMIAR-ELEKTRYKA" sp. z o.o.

ul. Świętokrzyska 2, 44-101 Gliwice

woj. śląskie, Polska

(+48) 32 237 66 03 (sekretariat)

(+48) 32 237 66 15 (centrala)

(+48) 32 231 08 70 (fax)

Nasze wyróżnienia

gazela2010

gazela2009

gazela2008

 

UE ŚCP Europejskie Fundusze Strukturalne

© 2020 Energopomiar-Elektryka sp. z o.o.